Hof, 08.04.2017

Samstagsausbildung mit der Feuerwehr Hof

Sicherer Umgang mit Rettungsgerätesatz und Hydraulikhebern war das Thema bei der Ausbildung am Samstag, den 08.04.2017.

In einem ersten Schritt ging es darum, die Helfer in der Theorie auf die Einsatzmöglichkeiten der im THW vorhandenen Rettungsgerätesätze und auf die sich darauf ergebenden mögliche Gefahren der Einsatzstelle einzuweisen.  

Nach dem theoretischen Teil der Ausbildung, sicherer Umgang mit den Gerätschaften stand das Thema Arbeitssicherheit und Ordnung des Raumes auf dem Programm.
Im Abschluss an den theoretischen Teil der Ausbildung hieß es dann aufsitzen und abrücken zum Betriebsgelände der Firma Auto-Klug Hof.

Dort warteten mehrere schrottreife Fahrzeuge auf die anrückenden Helfer. Nach einer kurzen Einweisung in die Gefahren der Einsatzstelle begann die praktische Ausbildung.

Unter der Leitung von Peter Richter, Ausbilder THL bei der freiwilligen Feuerwehr Hof durften die Helfer dann das eben erlernte in die Praxis umzusetzen.

Hierzu mussten die Helfer die „verunfallten“ Fahrzeuge sichern und mittels der vorhandenen Rettungsgeräte ( Rettungsschere, Spreizer und Rettungszylinder) die eingeklemmte „ Person“ aus ihrer misslichen Lage befreien.

Unterstützung erhielt der Ortverband Hof von drei Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hof die mit dem Rüstwagen angerückt waren um die Ausbildung in der Theorie und Praxis aktiv zu unterstützen.

Ein besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hof für die aktive Unterstützung bei der Ausbildung und der Bereitstellung des Rüstwagens sowie der Firma Auto-Klug für die zur Verfügung gestellten Unfallfahrzeuge und die Bereitstellung des Betriebsgeländes auf dem die Ausbildung durchgeführt wurde.


© THW OV-Hof




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: